• Slider 4
  • Slider 3
  • Slider 2
  • Slider 1

Jahrestagung 2019 AGPPS

save the dateLiebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zur

15. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Psychosomatik

Donnerstag, 14. November 2019 bis Samstag, 16. November 2019 in Hünfeld.

Die „Vielfalt- Kulturen- Kommunikation“ werden unsere Themen sein.

EINLADUNG

Die Anmeldung kann ab dem 01.09.2019 über dieses Formular (hier ab 01.09.2019!) oder per Fax (02596-58 136) erfolgen. Möchten Sie auch am Vorkurs teilnehmen, dann melden Sie sich bitte auch dafür mit dem seperaten Anmeldebogen an (Anmeldebogen siehe weiter unten!).

PROGRAMM

Abstracts einiger Vorträge

14.11.2019 Das Augsburger Netzwerk zur Schulvermeidung

14.11.2019 Betrachtungen zu basalen Elementen menschlicher Kommunikation

15.11.2019 Adoleszenzpsychiatrie

15.11.2019 Frühe Eltern-Kind-Beziehung: Müssen Eltern erst lernen, Eltern zu werden?16.11.2019 Familiendynamik und chronische Erkrankung im Kindes- und Jugendalter + Fallbeispiele

 

Abstracts Workshops

WS 1 und 2 - Die Not in der therapeutischen Beziehung - Frau Holch

WS 3 - Gruppentherapie mit Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen - Herr Alfranseder

WS 4 - Vorstellung des Projektes:“Porta-Refugees“ - Herr Sukale

WS 5 - Eltern-Kind-Videointeraktionsdiagnostik bei Grundschulkindern und Jugendlichen - Frau Wiener

WS 6 - „Autismusspektrumstörung – Therapie und Gestaltung von Übergängen nach dem TEACCH-Ansatz“ - Herr Hentschel

WS 8 - „Schilddrüsenparanoia“-Umgang/ Kommunikation mit Patienten und Eltern bei Falschdiagnosen am typischen Beispiel Schilddrüse und weiteren - Herr Ermer

WS 9 - Familiendynamik und chronische Erkrankung im Kindes- und Jugendalter - Herr Brosig und Frau Büttner

WS 10 - Primärversorgung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Schmerzstörungen - Frau Heidenreich

WS 11 - Interdisziplinäre Psychosomatik im Grenzbereich zwischen Pädiatrie und Psychiatrie - Frau Seifert und Frau Schubert

WS 12 - „Stärken stärken“ – Positive Gruppenpsychotherapie in der Kinder- und Jugendpsychosomatik - Frau Schramm und Herr Weckesser

WS 13 - Wiedereingliederung in den Schulbesuch von Schulvermeidern bei stationärer psychosomatischer Therapie - Frau Dettmering

WS 14 - Kinder- und Jugendpsychiatrie und Pädiatrie Tür an Tür - Frau Essen und Herr Bürk

Vorkurs 

Weiterbildungs-Curriculum für Pflegende und andere Mitglieder psychosomatischer Teams

Thema: „Herausforderungen und Fallstricke im Alltag einer psychosomatischen Station“

PROGRAMM VORKURS

ANMELDUNG VORKURS

Hinweis!

Hiermit sichern wir zu, dass die Inhalte unserer Fortbildungsveranstaltung produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet sind.

Wir sichern auch zu, dass potenzielle Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten in einer Selbstauskunft gegenüber den Teilnehmern offen gelegt werden.

Die Tagung wird nicht gesponsert.

Wir freuen uns auf Euch und Sie!

Dr. med. Maria Koester-Lück                    Vera Reinhard

Tagungspräsidentin                                   Tagungspräsidentin

Achtung! Die Teilnehmerzahl ist auf max. 190 Personen limitiert! Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet!

Tagungsorganisation AG Pädiatrische Psychosomatik e.V.

Sekretariat: Alexandra Glück
c/o Vest. Kinder- und Jugendklinik
Dr.-Friedrich-Steiner-Str. 5, 45711 Datteln
Tel.: 02596/58-132              Fax: 02596/58-136             

 

 Kommende Jahrestagungen

  • 12.11.2020 - 14.11.2020
  • 18.11.2021 - 20.11.2021

Workshops Weiterbildung Pflegende 2019

Pädiatrisch praktische Psychosomatik
Weiterbildung für Pflegende und andere Mitglieder psychosomatischer Teams

Veranstaltungen

Das Curriculum befindet sich in Arbeit und wird Ihnen in Kürze zur Verfügung stehen!

Mitglied in der

dgkjm logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok